Kurz vor Verabschiedung des Gesetzespaketes zum Artenschutz im Bayerischen Landtag laden die Initiatoren und Träger des Volksbegehrens Artenvielfalt dazu ein, noch einmal gemeinsam ein Zeichen gegen die Verwässerung ihrer Forderungen zu setzen. Mindestens 1.000 Teilnehmer sollen sich dafür kommenden Samstag in München treffen, um stellvertretend für die knapp 1,75 Millionen Unterzeichner den Forderungen des Volksbegehrens und den Zusatzforderungen aus den Fachgruppen noch einmal Nachdruck zu verleihen. „Wir laden alle Unterstützer des Volksbegehrens aus ganz Bayern dazu ein, am Samstag nach München zu kommen und gemeinsam ein starkes Zeichen an die Regierung zu senden, dass sie den Wunsch der Bevölkerung nach mehr Artenschutz kurz dem vor Ziel nicht verwässern darf“, so Kampagnenleiter Nikolaus Teixeira.

18 Uhr Einlass

18.20 Drumadamma – Musik (Samba-Trommel-Band)
Videos: [https://drumadama.com/](http://p.newslettertogo.com/wn45m9j7-gc4negme-r726xt6e-cxg „Drumadama“)

18.30  Eröffnung mit Kampagnenltg. Volksbegehren

18.45 Ein Bild mit allen Teilnehmern für die Staatskanzlei (Volksbegehren nicht verwässern!)

18.55 Update! Die Träger des Volksbegehrens berichten vom Runden Tisch und wo das Volksbegehren gerade steht.
Mit Agnes Becker (ÖDP), Claus Obermeier (Umweltstiftung)

19.15 Drumadamma – Musik

19.25 Artenvielfalt ohne Grenzen!
Längst geht es über die Grenzen Bayerns hinaus, Bundesländer, Berlin und Brüssel, wir kommen!
Mit Dirk Steffens (Bundestagspetition Artenvielfalt, angefragt), Tobias Miltenberger (Volksbegehren Baden Württemberg), Tobias Ruff (Europäische Bürgerinitiative „Rettet die Bienen!“), Susanne Socher (Mehr Demokratie, Bürgerrat, angefragt)

20.25 Uta Reykers „Rettet die Bienen!“ – Musik

20.35 Volksbegehren, Naturschutz vs. Landwirtschaft?
Talk mit Jan Haft (Regisseur), Karl Schweisfurth (Herrmannsdorf), Sepp Braun (Bioland Stiftung), Moderation Nikolaus Teixeira

21.05 Drummadamma – Musik

21.15 Start des Kinofilmprogramms
„Die Wiese – Das Paradies von nebenan“